In eigener Sache


Falls sich jemand schon gewundert hat, was der Stillstand hier bedeutet – der bedeutet einfach nur, dass ich irgendwie keine so rechte Zeit mehr habe, mich um alle Seiten zu kümmern. Das hat genau genommen zwei Gründe. Der eine ist, dass ich im letzten Jahr meinen Job gewechselt habe und deswegen einfach nicht mehr so viel Gelegenheit habe, was über die Bücher zu schreiben, die ich gelesen habe. Der andere ist der, dass ich bei der PR-Heftserie gerade eine schöpferische Pause mache. Das hängt mit dem zweiten Teil des DStardust-Zyklus zusammen, der mit Band 2550 begann. Die Hefte des Zyklus konnten mich nicht mehr begeistern, es hatte sich eine gewisse Müdigkeit eingeschlichen und so habe ich entschieden, mein Abonnement zu beenden. Seit 1990 hatte es bestanden, mehr als zwanzig Jahre. Naja, einmal muss man halt weiterziehen.

Und das heißt ja nicht, dass ich von Perry Rhodan nichts mehr wissen will. Seit einiger Zeit bin ich im Besitz eines elektronischen Buches. Zwei sogar – den kindle keyboard von amazon und den kobo touch habe ich hier zur Verfügung, seit kurzem auch ein Nexus 7, mit dem man ebenfalls Bücher lesen kann. Und damit habe ich auch Zugriff auf Perry Rhodan. Zum Beispiel auch PR-Neo. Die ersten drei Staffeln habe ich bereits als ebooks, zwei davon sogar gelesen. Die dritte Staffel von PR-Action habe ich mir auf diesem Weg nun auch beschafft. Es ist also Zeit, sich mit Romanen zu befassen, die lange gelegen haben und darauf gewartet haben, dass sie mal gelesen haben.

Und bei Perry Rhodan packt mich langsam auch wieder die Lust einzusteigen. Aber auch im ebook und so richtig bin ich mir noch nicht darüber im klaren, wie das werden wird. Ob ich noch in der Lage sein werde, aktuell was zu den Romanen zu posten, ist da eher zweifelhaft, weil ich die eventuell eher als Sammelpaket im ebook mit 50 enthalteten Romanen kaufen werde.

Wie es hier weitergeht, ist mir deswegen insofern noch gar nicht klar. Als aktuelles Medium funktioniert die Seite so wahrscheinlich nicht mehr, aber man kann ja trotzdem was zu den Romanen schreiben, die einen so interessieren. Ich muss mir nur überlegen, ob ich das dann noch hier mache, oder unter meine Blog direkt.

Meinungen hierzu sind hochwillkommen.

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: